Hier finden Sie aktuelle Informationen zu künftigen Aktionen, Events und zum Gemeindeleben. Für eine bessere Übersichtlichkeit sind die Beiträge in aufsteigender Reihenfolge nach Veranstaltungs-Monaten sortiert. Da wir diesen Bereich laufend aktualisieren, lohnt es sich, hier regelmäßig in allen Monaten nach neuen Einträgen zu schauen.

Oktober

„Handy spenden – Ressourcen erhalten – Gutes tun“ – die zweite Chance für Ihr Handy!

Foto: Dr. Frank Schlie
1

Unterstützen auch Sie uns aktiv bei der Teilnahme an einer bundesweiten Sammelaktion, denn in

Deutschlands Schubladen lagern ca. 124 Millionen gebrauchte Handys und Tablets. Mit der Rückgabe der ausgedienten Geräte tragen Sie dazu bei, diese einer weiteren Nutzung zuzuführen oder aber zumindest die in ihnen enthaltenen Rohstoffe zu sichern und wiederzuverwenden. Selbstverständlich werden eventuell auf den Geräten noch vorhandene Daten zuvor durch eine Spezialfirma sorgfältig entfernt.

Mit den Erlösen aus Vermarktung und Recycling werden Projekte im Bereich Umwelt und Soziales unterstützt. Unsere Kirchengemeinde bemüht sich aktuell darum, dass ein Projekt in Madagaskar bzw. in Äthiopien unterstützt wird.

Sie finden unsere Sammelbox, die gefüllt an die Telekom gehen wird, im Foyer der Emmauskirche.



"....abbrechen hat seine Zeit; bauen hat seine Zeit" (Spr. 3) - Umbau und Sanierung des Stieldorfer Gemeindehaus gestartet

Fotos: B. Retzmann/G. Reintgen
10

Die Entkernungsarbeiten im Inneren des ehemaligen Pfarrhauses und des Gemeindehauses in Stieldorf sind nun in vollem Gange. Für die Dachaufstockung Ende Oktober / Anfang November hoffen wir auf Gottes gutes Wirken in Form von trockenem Wetter.

Über den weiteren Baufortschritt halten wir Sie an dieser Stelle in Bild und Schrift gerne weiter auf dem Laufenden.


Mit Kronkorken Gutes tun…

Text und Bild Ute Krüger
1

Hätten Sie`s gewusst? So ein Kronkorken kann auch nach dem Sie Ihre Flasche Kölsch, Radler oder Fassbrause geöffnet haben von großem Nutzen sein!

Seit kurzem finden Sie in unseren Gottesdienststätten Behälter, in denen Sie uns Ihre alten Kronkorken überlassen können. Wir sammeln diese und führen sie durch Frau Berger-Krups und Frau Hammer der Altmetallverwertung zu. Damit leisten Sie und wir nicht nur einen Beitrag zum Recycling verwertbarer Ressourcen, die sonst im Müll landen, sondern mit dem Erlös des Altmetalls unterstützen wir für ein Jahr zwei Organisationen aus unserem gemeindlichem Umfeld!

Die eine Hälfte erhält die in Sankt Augustin ansässige Organisation „Hope`s Angel“

Die andere Hälfte geht an den „Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche e.V.“  in Bonn. Nähere Informationen hierzu finden Sie im Spektrum 4/2019.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!



„Überrascht von der Freude“ Glaubenskurs aus der Reihe: Stufen des Lebens

www.stufendeslebens.de
1

Ist das möglich, dass wir beim Lesen der Bibel von der Freude überrascht werden? In diesem 4-teiligen Kurs wollen wir uns von dem uns zugesprochenen Wort Gottes überraschen lassen, von biblischen Texten, die uns ansprechen, bewegen und begleiten. Pfarrerin Haase-Schlie und Team laden Sie herzlich ins Gemeindezentrum der Emmauskirche ein, vier Mal dienstags um 19:30 Uhr beginnend mit dem 29. Oktober.

Details zum Glaubenskurs erfahren Sie im Spektrum 3/2019 oder bei Pia Haase-Schlie.

 


Wer macht noch mit, bei der ökumenischen Kinderweihnacht in Stieldorf 2019?

1

Wir suchen Schauspieler im Alter zwischen 5 und 12 Jahren für ein Schattenspiel zur Weihnachtsgeschichte. Es gibt Rollen mit und ohne Text, der meiste Ausdruck kommt über das Schattenspiel und durch den Erzähler.

Wir proben immer freitags, ab dem 8. November, jeweils 18:00 Uhr, in der kath. Kirche, in Stieldorf. Die Aufführung ist am 24. Dezember 2019, um 15 Uhr, in der kath. Kirche, in Stieldorf. Melde dich an, bei Elke Fischer: 02223 905197, elke.fischer@ekir.de

Wir freuen uns auf dich!

Text: Elke Fischer, Bild Pixabay


November


"Vergänglich und ewig" - Kunstausstellung in der Emmauskirche

Foto: freudensammler.photography
1

Vom 24. November bis zum 8. Dezember laden wir in Zusammenarbeit mit dem Ökumenischen Hospizdienst ganz herzlich zur Kunstausstellung mit Werken von Elizabeta Karlstetter ein.

Die Inspiration für das Thema der Ausstellung ist der Kreislauf des Lebens von der Geburt bis zum Tod. Elizabeta Karlstetter, freischaffende Künstlerin aus Königswinter-Oberdollendorf, zeigte 2011 die Premiere dieser Ausstellung in ihrer Lieblingsstadt Venedig.
Die expressiven, poetisch-melancholischen Werke entstanden innerhalb der letzten 12 Jahre und haben vor allem eine Botschaft: „Memento mori!“ („Bedenke, dass Du sterblich bist!“).  Weitere Infos zu der Ausstellung finden Sie im Spektrum 3/2019.

Vernissage: 24.11. 17 Uhr
Finissage: 8.12. 15 Uhr


Ökumenischer Kulturabend „Sehnsucht nach Leben“

Bild: Sebastian Hoppe
1

10. Juli 1941: Mirko, Valeska und Urban werden im fiktiven ostpolnischen Ort Lenice von der Bäuerin Arjona in der Jauchegrube ihres Schweinestalls versteckt. Über zwei Jahre währt ihr Aufenthalt in dem Stall bis zur Befreiung. Zuvor sahen sich die drei jungen Menschen jedoch zu einer tragischen Entscheidung gezwungen….

Der Kölner Autor Winfried Polte hatte die Idee zu einem Theaterstück auf der Basis der zentralen Ereignisse von damals, dokumentiert in einem Buch eines Überlebenden. Bei der Uraufführung als „live Hörspiel“ im Frühjahr 2019 in der Alten Feuerwache zu Köln ist ein beeindruckendes und noch mehr bedrückendes Filmdokument entstanden. Das von drei Schauspielern und einem kongenialen Musiker szenisch vorgelesene Hörspiel lässt niemanden unberührt. „Sehnsucht nach Leben“ ist ein eindringlicher Appell zur Wachsamkeit gegenüber zunehmend auftretenden nationalistischen Bestrebungen.

Winfried Polte wird über die verschlungenen Wege zur Entstehung seines Werkes und den aufopferungswilligen Einsatz der Künstler bei der Inszenierung berichten. Als Präsident der Hilfsorganisation CARE Deutschland e.V. ist Professor Polte auch heute noch unterwegs in der Welt um Hilfsprojekte kennenzulernen und zu fördern.

Der Eintritt in die Veranstaltung am 9. November um 17 Uhr in der Kirche Sankt Margareta in Stieldorf ist frei, es wird um eine Spende zur Unterstützung des CARE-Hilfsprojektes gebeten.  

Weitere Infos finden Sie im Spektrum 3/2019

Dezember


A-capella-Konzert mit Klassik und mehr - „rhein weiblich“

Bildquelle: Rhein Weiblich, B. Toebe-Linden
1

Am 8. Dezember ab 15 Uhr präsentieren sieben Rheintöchter in der Emmauskirche liebevoll in Szene gesetzte Arrangements von Klassikern und kleine Kostbarkeiten aller Musikgenres. Genießen Sie A-capella-Gesang der (rein) weiblichen Art vom hohen bis zum tiefen C, mit einem Augenzwinkern dargeboten.
„rhein weiblich“ – das ist Sangesfreude und Sangeskunst in R(h)einkultur.


„TAFT ZUM KRAGEN“ ein adventliches Hör-Lebnis® in der Evangelischen Kirche Stieldorf

Foto: Ute Krüger
1

Die Kölner Schauspielerin Angela H. Fischer liest mit ihrer einnehmenden Stimme die Erzählung von Else Hueck–Dehio.

Unendlich zart und mit großem Humor wird von dem Adventsgeschehen eines strengen Pastors und seiner frisch Angetrauten erzählt. Elsbeth, die junge Frau Pastorin, möchte sich zu ihrem Festkleid einen schönen Kragen nähen. Aus Seidentaft. Aber der ist teuer. Zu teuer, findet ihr Mann. Die beiden geraten in eine heftige Auseinandersetzung über die Frage, ob Gott nur das Gute liebt -  oder auch das Schöne. Ist Gott ein Richter oder ein Vater?

Lassen Sie sich am Nachmittag des 3. Advents mit leisem Schmunzeln für eineinhalb Stunden in die Adventszeit eines Pfarrhaushaltes entführen.

Datum:          Sonntag 15.12.2019

Zeit:               17.00 – 18.30 Uhr

 

Der Eintritt ist kostenlos, Spenden sind jedoch sehr willkommen

JANUAR


Bibelaktionstag für Kinder im Grundschulalter „Schau hin, wer ich bin“

1

Unter dieser Überschrift beschäftigen wir uns beim nächsten Bibelaktionstag mit der Aussage von Psalm 139. Gott kennt uns! Bei ihm brauchen wir keine Masken zu tragen!

Wir werden etwas über die Bedeutung dieses Psalms erfahren und über den Brauch Karneval Masken zu tragen. Im Anschluss werden wir selber schöne Masken für Karneval gestalten.

Um Anmeldung bei Elke Fischer unter 02223-905197 oder elke.fischer(at)ekir.de wird gebeten, der Kostenbeitrag beträgt 10€

Ihr seid herzlich eingeladen am 18.1.2020, von 10.00 bis 13:00 Uhr, ins Ev. Gemeindehaus Birlinghoven – ich freue mich auf Euch! Eure Elke Fischer

Text Elke Fischer, Fotos Pixabay

Losung des Tages