Jugendliche

Eine entspannte Zeit zusammen haben

Wann?

Vom 22.7. bis 29.7.2018

 

Wer?

Junge Menschen ab 15 Jahren

 

Was?

Taizé ist ein kleines Dorf in Burgund, wo seit 1945 eine Gemeinschaft von Brüdern lebt, die das Evangelium als Grundlage ihres Lebens gewählt haben.

Jede Woche kommen viele Hunderte, ja oft Tausende von Jugendlichen aus ganz Europa zu Besuch, um das Leben der Brüder, für eine Woche, mit zu leben. Gemeinsame Gebete, Gesänge und Gespräche wechseln sich ab. Man lernt viele Jugendliche aus anderen Ländern kennen, lernt, wie sie denken und leben. Das Leben in Taizé ist sehr einfach. Ebenso einfach ist es in Taizé, offen und neugierig auf andere zuzugehen.

Die Communauté de Taizé, 1940 von Frere Roger gegründet, ist ein internationaler, ökumenischer Männerorden, ungefähr zehn Kilometer nördlich von Cluny, Saône-et-Loire, in Burgund, Frankreich.

Für Jugendliche ist eine Taizé-Reise ein großartiges Erlebnis und für viele der Grund, auch mehrfach nach Taizé zu reisen. Die Stimmung in den täglichen Gottesdiensten, im gemeinsamen Gebet, der Stille, beim gemeinsamen Gesang und der Austausch mit Jugendlichen aus aller Welt, sind ganz besondere Erfahrungen.

Wer nach Taizé kommt ist eingeladen, im persönlichen Nachdenken und Gesprächen mit anderen, nach der Gemeinschaft mit Gott zu suchen.

Ein Aufenthalt in Taizé kann helfen Abstand vom Alltag Abstand zu gewinnen, ganz verschiedene Menschen kennenzulernen und über ein Engagement in Kirche und Gesellschaft nachzudenken.

Alle Teilnehmer, der Jugendtreffen, nehmen am gemeinsamen Leben und dem Tagesprogramm der Communauté teil.

Die Treffen dauern jeweils eine ganze Woche, von Sonntag Nachmittag bis zum darauffolgenden Sonntag nach dem Morgengottesdienst.

Wie wird man in Taizé untergebracht?

Die Lebensbedingungen in Taizé sind sehr einfach! Bitte möglichst ein Zelt, Schlafsack, Handtuch, Isomatte oder Decken mitbringen. Die Unterbringung in Schlafräumen oder Großzelten (Jungen und Mädchen getrennt) erfolgt je nach Verfügbarkeit.

Mithilfe bei den praktischen Arbeiten, wie Essen austeilen, abspülen, putzen etc. ist Pflicht.

Die Kosten, pro Tag, belaufen sich auf ca. 8,00 – 11,00 € .

Was muss man wissen?

Jugendliche, unter 18, müssen eine elterliche Einverständniserklärung, für die Teilnahme an den Jugendtreffen, mitbringen. In dieser Erklärung sollte, für die Zeit des Aufenthalts, in Taizé, ein Verantwortlicher angegeben werden, der auch im Falle, einer eventuell nötigen medizinischen Versorgung, Entscheidungen treffen kann.

Jugendliche aus EU-Ländern sollten ihre Europäische Krankenversicherungskarte mitbringen.

Bitte sichergehen, dass empfohlene Impfungen aufgefrischt sind, besonders gegen Mumps, Masern und Röteln, Keuchhusten, sowie Tetanus und Polio.

Bitte eine Bibel mitbringen.

Das Gepäck soll etikettiert sein und nicht unbeaufsichtigt gelassen werden. Bitte keine Taschen oder Rucksäcke in die Kirche mitbringen!

Na, ist dein Interesse geweckt?

Dann melde ich bei Nina Limbach (limbach_nina(at)yahoo.com) oder bei Nils Suchetzki (0171/3332719). Den Termin für ein erstes Info Treffen sagen wir dir dann.

Da erfährst du alle Details.


Wir freuen uns auf Dich!


 

 

1

 

Kontakt

Nina Limbach limbach_nina(at)yahoo.com

oder

Nils Suchetzki 0171/3332719

oder

Elke Fischer

02244  9189338 (8:00  bis 12:00 Uhr)

oder 02223 905197

elke.fischer(@)ekir.de

Losung des Tages